Assistenzarzt/in für Psychiatrie und Psychotherapie

Asklepios Klinik Nord - Heidberg

Deutschland

Assistenzarzt/in für Psychiatrie und Psychotherapie

  • Asklepios Klinik Nord
  • Hamburg
  • Vollzeit
ASKLEPIOS  Als einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland verstehen wir uns als Begleiter unserer Patient:innen – und als Partner unserer Mitarbeitenden. Wir bringen zusammen, was zusammengehört: Nähe und Fortschritt, Herzlichkeit und hohe Ansprüche, Teamwork und Wertschätzung, Menschen und Innovationen.

Mit über 1.800 Betten an drei Standorten – Heidberg, Ochsenzoll und Psychiatrie Wandsbek – sind wir die größte Klinik in der Metropolregion Hamburg. Täglich geben über 3.000 Mitarbeiter:innen ihr Bestes, um die Menschen, die sich ihnen in Sorge um ihre Gesundheit anvertrauen, optimal zu versorgen.

Wir suchen zum 01.07.2024 einen
Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychotherapie (w/m/d) Affektive Erkrankungen

IHR AUFGABENGEBIET

  • Assistenzärztlichen Tätigkeitsbereich (z.B. ärztliche Aufnahmegespräche inkl. somatischer Aufnahmeuntersuchung, ärztliche Einzel- bzw. Gruppentherapie, Aufklärung über und Ansetzen medikamentöser Therapie, Teilnahme an Oberarzt- und Kurvenvisiten, Verfassen von Arztbriefen, Teilnahme am Bereitschafts- und Nachtdienst)

IHR PROFIL

  • Sie sind Arzt:Ärztin und streben den Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Sie sind an psychotherapeutischer wie psychiatrischer Behandlung von affektiven Erkrankungen (Depression, bipolare Störungen) interessiert und möchten im Rahmen Ihrer verhaltenstherapeutischen Weiterbildung Ihre Kenntnisse diesbezüglich erweitern
  • Der Erwerb fundierter psychopharmakologischer Kenntnisse ist Ihnen sehr wichtig
  • Sie haben Interesse an erweiternden Methoden wie Biofeedback, emotionsfokussierter Therapie, Emotionsregulation und werteorientierter Verhaltensaktivierung
  • Sie sind an der multiprofessionellen Zusammenarbeit mit psychologischen Psychotherapeut:innen und verhaltenstherapeutisch geschultem Pflegepersonal sowie Mitarbeiter:innen unseres Sozialdienstes interessiert
  • Die Teilnahme am Bereitschafts- und Nachtdienst ist erforderlich

WIR BIETEN

  • Eine interessante, verantwortungsvolle Aufgabe in einem motivierten und engagierten Team mit hohen Qualitätsstandards
  • Möglichkeiten zur internen und externen Fortbildung, u. a. am unternehmenseigenen Bildungszentrum und individuelle Förderung
  • Vermittlung wichtiger psychotherapeutischer Fähigkeiten im Rahmen eines multimodalen, kognitiv-verhaltenstherapeutisch orientierten Psychotherapieansatzes
  • Erwerb fundierter Kenntnisse leitliniengerechter Pharmakotherapie
  • Erwerb von Kenntnissen der Indikationsstellung und Durchführung der Elektrokonvulsionstherapie
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA, Entgeltgruppe I
  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge und betriebliche Altersversorgung
  • Professionelle externe Mitarbeiterberatung (EAP)
  • Kindertagesstätte und Krippe auf dem Klinikgelände in Ochsenzoll
  • nah.sh-Firmenabo
  • Die Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet
  • Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch u.a. flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen

KONTAKT

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Herr Prof. Dr. Lammers
Chefarzt der Klinik für Affektive Erkrankungen
Tel.: 040 181887-2121 (Sekretariat)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des möglichen Eintrittstermins unter Angabe der „Kennziffer 141-68“!

Asklepios Klinik Nord
Personalabteilung
 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf PsychologischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Charité Universitätsmedizin Berlin

Forschungszentrum Jülich

Kepler Universitätsklinikum Linz

Klinikum Christophsbad

Liechtensteinisches Landesspital

Luzerner Psychiatrie

Medizinische Universität Graz

Medizinische Universität Wien

Tirol Kliniken

Universitätsklinikum Freiburg

Universitätsspital Basel

Universität Leipzig